Home » Fassadenfarbe für deine Garten

Fassadenfarbe für deine Garten

  • by

Im Garten kann man selbst sein Gemüse ziehen und anpflanzen. Das macht mehr Spaß als es sich imFassadenfarbe Supermarkt zu kaufen und ist gesund. Auch das Gartenhäuschen und die Datsche sollten bestenfalls in Schuss sein. Dafür kann man Karbolineum und Fassadenfarbe gut gebrauchen, um neu zu streichen oder andere handwerkliche Arbeiten auszuführen. Jetzt zu erschwinglichen Preisen Karbolineum online bestellen. Wir bieten Ihnen auch Fassadenfarbe Beispiele, damit Sie sich besser entscheiden können und einen ersten Überblick erhalten. Hier unsere Fassadenfarbe Beispiele für Anstriche und Arbeiten im Garten oder am Haus.

Das Schöne an einem Garten ist neben der Erholung im Grünen, dass man selbst Kräuter wie Dill, Petersilie und auch Zwiebeln selbst anbauen kann. Das ist biologisch und ökologisch wertvoll. Da sind garantiert keine Pestizide oder andere Schadstoffe drin.

 

Gartenhäuschen

 

Der einzige Unterschied zwischen Garten- und Gerätehäusern besteht darin, dass Gartenhäuser mit Mehrzwecknutzen größer sind und meist einen überdachten Sitzplatz vorgebaut haben. Eine schlichte Sitzbank vor der Giebelseite ist die seltene Ausnahme. Beim Galeriegartenhaus geht der überdachte Stehplatz für den Schaukelstuhl nach amerikanischem Vorbild über die gesamte Länge einer Hausseite.

Wenn Sie handwerklich erfahren sind, können Sie alles aus Kanthölzern und Brettern selbst zusammenzimmern. Weniger geübte Bastler sollten sich Gartenhäuser aus Fertigteilen aufstellen.

 

Der Untergrund wird vorbereitet wie für den Carport, vollkommen waagerecht und eben. Es genügt eine 15 cm starke Kies- oder Schotterschicht als Auflage für die untersten Kanthölzer.

Für den Fußboden werden zum Beispiel 75 x 95 mm starke Balken auf Hauslänge zurechtgesägt. Sie werden zu einem Fachwerkrahmen zusammengefügt und die Fußbodenbretter mit Nut und Feder darauf genagelt. Das geschieht genau rechtwinklig. Ob das stimmt, lässt sich am besten dadurch feststellen, dass die Diagonalen der entstehenden Karos gleich lang sind. Das letzte Brett schließt möglicherweise nicht innerhalb der Hausbreite ab.